80,99 Prozent in Barmke – Schobert bleibt Bürgermeister

von Katja Weber-Diedrich

Helmstedt. Er konnte es selbst gar nicht richtig begreifen, als am Sonntag die ersten Zahlen bekannt wurden. Aber Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert ist die Wiederwahl direkt im ersten Wahlgang gelungen. Gegen seine drei Mitbewerber Hans-Jürgen Schünemann (SPD), Verena Ahrendts (UWG Stadt Helmstedt) und Stefan Broughman (AfD) setzte sich Schobert mit 55 Prozent durch. In seinem Heimatort Barmke kam Schobert sogar auf 80,99 Prozent der Stimmen.
Am seltensten gewählt wurde Schobert hingegen in Emmerstedt, wo er nur rund 39 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Das verwundert nicht, ist doch sein Gegenkandidat Hans-Jürgen Schünemann (SPD) Ortsbürgermeister in Emmerstedt.

Die Gemütslage des alten und neuen Bürgermeisters der Kreisstadt konnte am Wahltag via Facebook mitverfolgt werden. Aufregung, Abwarten und Anspannung waren dabei zunächst zu erleben, abgelöst von zunehmender Freude. Kurz nach 2 Uhr am Montagmorgen meldete sich Schobert dann von zuhause und bedankte sich für die Unterstützung. „Ich bin immer noch platt. Ich kann noch gar nicht so richtig begreifen, was heute (pardon gestern) eigentlich passiert ist. Im ersten Wahlgang gegen drei Kandidaten über 50 Prozent – wie geil ist das denn? Ich möchte mich herzlich bedanken – für das Vertrauen, für die Unterstützung und ich werde einfach alles geben, für unsere Stadt und unsere Dörfer – mit Leidenschaft“, schrieb er.

Und die Gegenkandidaten? Verena Ahrendts freute sich über den Einzug in den Stadtrat, der ihr von Listenplatz zwei aus gelungen war. Das konnte Stefan Broughman nicht für sich beanspruchen, war er doch als Bürgermeisterkandidat unterlegen und schaffte er auch nicht den Wiedereinzug in den Helmstedter Stadtrat. Er änderte bei Facebook seinen Status: „Hat aufgehört, bei Helmstedt – meine Stadt (Rat der Stadt – Stellv. Fraktionsvors. -, Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales, Ausschuss für Sport, Ehrenamt und Kultur) zu arbeiten.“ Auf der Seite „Hans-Jürgen Schünemann – Bürgermeister für Helmstedt“ wurde bisher kein Kommentar gepostet.

Foto: Wittich Schobert war am Sonntag früh auf den Beinen und wählte als einer der Ersten in Barmke. Foto: privat

Jetzt teilen... Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0

Kommentar verfassen