Dreitägige große Sause in der kleinen Stadt

von Katja Weber-Diedrich

Helmstedt. Im wahrsten Sinne des Wortes “proppevoll” war die Helmstedter Innenstadt zur dreitägigen “großen Sause” in der “kleinen Stadt”. Das 43. Altstadtfest, das helmstedt aktuell/Stadtmarketing veranstaltete, war ein voller Erfolg.

Am Freitag starteten die Festivitäten offiziell mit dem Fassbieranstich durch Bürgermeister Wittich Schobert, am Sonntag endeten sie mit dem Geschäftsschluss der Innensadtgeschäfte nach dem verkaufsoffenen Sonntag um 18 Uhr.

Nach zwei Tagen Musik und guter Stimmung bot der verkaufsoffene Sonntag nicht nur die Möglichkeit zum Einkaufen, sondern einiges mehr, das zahlreiche Familien in Helmstedts Zentrum lockte. Spielmöglichkeiten für die kleinen Besucher, ein Kinderflohmarkt, ein buntes Bühnenprogramm sowie eine Automeile auf dem Gröpern und seiner Umgebung wurden gut angenommen.

Als Verkehrssicherheitsvereine trafen sich die Mitglieder von ADAC-Ortsclubs und der Kreisverkehrswacht Helmstedt im Zentrum der Automeile. Dort hatte der Orstclub sein weithin sichtbares gelbes Zelt aufgeschlagen und in unmittelbarer Nähe stand ein Anhänger mit einem Überschlagsimulator. Ein Teilnehmer fasste das Ergebnis so zusammen: „Hoffentlich komme ich im realen Leben nie in die Situation. Hier war der Kopfstand ja vorhersehbar, dann kam aber das Problem. Nur wenn man den eigenen Körper hochstemmen konnte, ließ sich der Gurt öffnen.“

Achim Klaffehn stellte als Verkehrssicherheitsmoderator dazu fest, dass es erst mal darauf ankommt, das Fahrzeug auf der Straße auf allen vier Rädern zu behalten. Dazu gibt es entsprechende Trainings. Wenn der Überschlag dennoch erfolgt, bleibt es nicht wie im Simulator. Der ganze Wagen wird auf kaltem Wege stark verformt.

Beratungsbroschüren und Schlüsselanhänger in Schutz-Engelform wurden im ADAC-Zelt heftig nachgefragt. Gespräche ergaben, dass der ADAC-Ortsclub insbesondere wegen der Verkehrssicherheitsarbeit mit Kinder in hohes Ansehen genießt.

Auch die Aktion der N.E.S.T. Akademie von Stefanie Schulzendorf, abgelaufene Verbandkästen kostenlos gegen neue zu tauschen, fand reißenden Absatz.

Die Vorsitzende von Helmstedt aktuell, Petra Schadebrodt, bat Klaffehn darum, auch im nächsten Jahr zur Automeile eine Verkehrssicherheitsaktion im Rahmen der Automeile beim Altstadtfest einzuplanen.

 

Fotos: Achim Klaffehn

Jetzt teilen... Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0

Kommentar verfassen