Königslutter. Die Polizei in Königslutter registrierte in der Nacht zum Montag drei Fälle von entwendeten Katalysatoren.

Betroffen waren ein Opel Astra-G-Caravan und ein VW Polo in der Straße Am Spitzen Kamp in Königslutter sowie ein weiteres Fahrzeug des Herstellers VW in der Lindenstraße. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.500 Euro.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei geschahen alle drei Taten zwischen Sonntagabend 21 Uhr und Montagmorgen 11 Uhr. In diesem Zeitraum begaben sich die Unbekannten an die Fahrzeuge und montierten die Katalysatoren ab und entwendeten sie.

Die Polizei hofft darauf, dass Passanten oder Anwohner verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben und bittet um Hinweise an die Polizeiwache am Gerichtsweg in Königslutter, erreichbar unter der Rufnummer 05353/941050.

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.