Gevensleben. Am Sonntagmittag, 16. Januar, endete die Fahrt eines 25-jährigen Passat-Fahrers im Landkreis Helmstedt auf einem Feld an der Landesstraße 623 zwischen Watenstedt und Beierstedt. Beim Antreffen stand der Fahrer deutlich unter Drogeneinfluss und es wurde eine Blutprobe angeordnet.

Am späten Sonntagmittag war der 25-Jährige mit seinem Passat auf der Landesstraße 623 unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr sich der Pkw-Fahrer auf dem Feld kurz vor Watenstedt fest. Nach Verlassen des Pkw wurde der Fahrer von einem Zeugen in der Bahnhofstraße angetroffen. Da der 25-Jährige offensichtlich unter Drogen statt, verständigte der Zeuge die Polizei.

Ein Drogentest verlief positiv und dem Passat-Fahrer wurde eine Blutprobe in der Klinik in Helmstedt entnommen. Dem 25-Jährigen wurde das Führen fahrerlaubnispflichter Fahrzeuge untersagt.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.