Startseite/Natalie Reckardt
Avatar

Über Natalie Reckardt

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.

Verkehrsunfall auf der B244 bei Esbeck

Esbeck. Der Helmstedter Feuerwehr wurde am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B244 Helmstedt Richtung Esbeck gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Pkw von der Fahrbahn abkam, jedoch keine Person eingeklemmt war. […]

Von |2021-04-19T15:17:06+02:0019/04/2021|Kategorien|Tags: , , , , |

Zeugen von Verkehrsunfallflucht gesucht

Schöningen. Die Polizei in Schöningen sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagvormittag in der Straße Schützenbahn in Schöningen ereignet hat. Nach polizeilichen Erkenntnissen stellte gegen 10.50 Uhr der Fahrer eines VW Passat seinen Wagen in der Straße Schützenbahn am rechten Fahrbahnrand in Richtung Bahnhofstraße ab. […]

Von |2021-04-19T14:14:00+02:0019/04/2021|Kategorien|Tags: , , , |

Unbekannte brechen in Autohaus ein

Helmstedt. Unbekannte sind zwischen Sonnabendnachmittag 14 Uhr und Sonntagvormittag 11.26 Uhr in ein Autohaus in der Von-Guericke-Straße in Helmstedt eingebrochen. Dabei haben sie nach ersten Schätzungen einen Schaden von mindestens 25.000 Euro angerichtet. […]

Von |2021-04-19T14:05:27+02:0019/04/2021|Kategorien|

Linkshänder sind besser als Rechtshänder – Ist das wirklich so?

Es geht um die Behauptung, dass Linkshänder in bestimmten Bereichen bessers als Rechtshänder sind. von Natalie Reckardt Klüger, sportlicher, kreativer - Sind Linkshänder wirklich besser als Rechtshänder? Die Liste der Mythen um Linkshänder ist lang. Ob sie stimmen, soll in der „Ist das wirklich so?“-Reihe des HELMSTEDTER SONNTAG auf den Grund gegangen werden. Napoleon, Einstein und Beethoven, bekannte Menschen aus der Weltgeschichte, sollen Linkshänder gewesen sein. Allerdings beweise dies noch lange nicht, dass Linkshänder automatisch zu den schlaueren Menschen gehören. In einer englischen Studie, bei der 11.000 Kinder getestet wurden, wurde erforscht, dass unter den „hochbegabten“ Kindern deutlich mehr Linkshänder zu verzeichnen waren, zugleich gab es aber auch bei den „lernschwachen“ Kindern mehr Links- als Rechtshänder. Zudem zeigte ein IQ-Test, dass der Intelligenzquotient bei beiden Parteien immer gleich zu sein schien. Sind Linkshänder kreativer? Vor Jahren gab es noch die Annahme, dass Linkshänder in der Kreativität den Rechtshändern überlegen wären. Es steht zwar fest, dass das Gehirn verschiedene Zentren hat, die jeweils für die Logik beziehungsweise Kreativität zuständig sind. Da die rechte Gehirnhälfte die linke Hand steuert, galt die Annahme, dass Linkshänder kreativer seien. Diese Einschätzung gilt aber heute als überholt und wird nicht mehr so häufig verbreitet. Linkshänder [...]

Von |2021-04-19T12:07:02+02:0019/04/2021|Kategorien|Tags: , , , , |

Die Kreisverwaltung erhält eine neue Telefonanlage

Helmstedt. Die Verwaltung des Landkreises Helmstedt bekommt eine neue Telekommunikationsanlage. Aufgrund von Umstellungsarbeiten auf die neue Anlage kommt es am Freitag, 23. April, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr zu Einschränkungen in der telefonischen Erreichbarkeit der Mitarbeiter sowie des Faxverkehres. […]

Von |2021-04-19T11:46:17+02:0019/04/2021|Kategorien|Tags: , , |

Geräusche machen krank – Ist das wirklich so?

Es geht um die Behauptung, dass Geräusche krank machen können. von Natalie Reckardt Für dieses Phänomen gibt es selbstverständlich einen Begriff. Es nennt sich Misophonie. Dies beschreibt eine Überempfindlichkeit auf Geräusche, die vermutlich psychischen Ursprungs ist. Erstmals beschrieben haben den Ekel und die Wut auf Geräusche die amerikanischen Neurowissenschaftler Pawel und Margaret Jastreboff. Das Forscherehepaar beschäftigte sich schon in den 1990er Jahren mit dem Phänomen – und gab ihm auch seinen Namen. Bislang ist die Misophonie keine „anerkannte“ Erkrankung. Die meisten Psychiater würden bei den Patienten eher an eine Phobie, eine posttraumatische Belas­tungsstörung oder eine Zwangsstörung denken. Der niederländische Psychiater Damiaan Denys von der Freien Universität Amsterdam hat jedoch vor drei Jahren bereits Unterschiede herausgearbeitet. So sei die Reaktion bei Menschen mit Misophonie grundsätzlich anders als bei einer Phobie. Sie zeigten keine Angst, sondern eher eine Aggression. Ein schweres trauma­tisches Erlebnis wie bei der posttraumatischen Belas­tungsstörung sei in der Regel nicht erkennbar, schrieb Denys in „Plos One“. Und im Unterschied zur Zwangsstörung würden die Patienten die Geräusche in der Regel zu vermeiden suchen. Häufige Symptome sind unter anderem übermäßige Reaktion auf einfache Geräusche, verzweifelte Versuche, unbequeme Orte zu verlassen, unverhältnismäßige Gereiztheit, schlechte Laune, Wutanfälle sowie Beleidigungen des Verursachers eines [...]

Von |2021-03-15T09:20:46+01:0015/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , , , |

Gesamter Linienverkehr der KVG Braunschweig entfällt

Helmstedt. Aufgrund des angekündigten Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di in Betrieben mit Tarifvertrag Verkehrsgewerbe Niedersachsen, fällt der KVG-Linienverkehr in den Verkehrsgebieten Salzgitter, Wolfenbüttel, Bad Harzburg sowie Helmstedt am Sonnabend, 13. März, komplett aus. […]

Nach oben