Wolfsburg. Angesichts der Traditionsveranstaltung in der Erlebniswelt Phaeno in Wolfsburg, veranstaltet der Geflügelzuchtverein Fallersleben und Umgebung (GZV) seinen diesjährigen öffentlichen Kükenschlupf. Dieser findet von Sonnabend, 9. April, bis Montag, 18. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt.

Wie die vielen Jahre zuvor, werden Mitglieder des GZV vor Ort sein und fachlich die Aktion betreuen und die Fragen der Besucher beantworten.

Es wurden 355 Bruteier vom Zuchtwart Klaus Lemke und dem Vorsitzenden Ulf Brandes gesammelt. Diese wurden tagesversetzt in die privaten Brüter eingelegt, sodass an jedem Tag im Phaeno Küken schlüpfen werden 

Nach dem Schlupf kommen die Küken in ein Kükenheim, wo sie sich die Tiere erholen können. Am Folgetag findet eine Umsetzung der Küken in ein Schauterrarium statt, wo die Besucher diese zarten Geschöpfe beobachten können. 

Es handelt sich rein um traditionelle Geflügelrassen der Vereinsmitglieder, die zur Artenvielfalt der Rassegeflügelzucht beitragen.Nach dem Schließen des Phaenos, werden die Küken täglich von den Rassegeflügelzüchter abgeholt und aufgezogen. Diese pädagogische und naturverbundene Veranstaltung zeigt den interessierten Besuchern, was sich sonst im Verborgenen unter der Henne abspielt. Der GZV freut sich auf viele Besucher.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.