Helmstedt. Die nächste öffentliche Stadtführung mit dem Thema „Mit Besonderheiten Schule gemacht“ findet am Sonnabend, 6. August, statt.

Mit der Entwicklung der Stadt ist die Schulgeschichte Helmstedts kulturell und wirtschaftlich eng verbunden. Schwerpunkte sind dabei das Mittelalter und die Neuzeit – besonders die aufstrebende Industrialisierung im 19. Jahrhundert. Im wahrsten Sinne des Wortes hat Helmstedt „Schule gemacht“ – zum Beispiel durch hervorragende und ungewöhnliche Schulgründungen, landesweit bekannt gewordene ehemalige Schüler, sozial engagierte Wohltäter, erfinderische Handwerker und Unternehmer. Die Führung beginnt an der Beguinenstraße/Kirche St. Stephani. Es wird ein geringer Kostenbeitrag erhoben.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.