Königslutter. Schon 50 Jahre wird in der Landkreishalle am Schulzentrum in Königslutter am Elm dienstagnachmittags Volleyball gespielt. Lehrer der Realschule gründeten damals die AG und trafen sich regelmäßig wöchentlich, um eineinhalb Stunden Volleyball zu spielen und ohne Leistungsdruck Sport zu treiben. Bald kamen Schüler und Freunde dazu und es machte allen Spaß.

Die langjährige Leiterin der AG, Frau Christina Forkel, hatte zum Erinnerungs-Treffen eingeladen und es kamen ein Dutzend Ehemalige und Aktive. Erinnerungen wurden ausgetauscht und über alte Fotos wurde gelacht, als bei den Faschingsspielen, alle verkleidet erschienen waren.

Da die AG zahlenmäßig geschrumpft ist, wurde ein Aufruf gestartet: Alle, die Lust am Volleyballspielen, Freude an Bewegung und Gemeinschaft haben, sind dienstags von 15 bis 16 Uhr herzlich eingeladen. Können ist nicht gefragt, Alter und Geschlecht spielt keine Rolle und alles ist kostenlos. Der Spielbetrieb beginnt wieder am Montag, 19. September. Fragen unter der Telefonnummer 05353/8489 sind möglich.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.