Königslutter. Durch einen Zeugen wurde die Polizei Königslutter am Sonntagnachmittag auf einen alkoholisierten Skoda Yeti Fahrer aufmerksam gemacht, der in Groß Steinum unterwegs war.

Die Polizei Königslutter machte sich umgehend dorthin auf den Weg und konnte den besagten Fahrer wenig später im Fuchsweg in Steinum antreffen. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab 2,54 Promille.

Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer

Daraufhin wurde dem 59 Jahre alten Kraftfahrzeugführer im Klinikum in Helmstedt eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der 59-Jährige wird sich demnächst vor Gericht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.