Helmstedt. Im Superwahljahr 2021 im Landkreis Helmstedt wurde es bis zuletzt spannend. Landrat, diverse (Samtgemeinde)Bürgermeister, Ortsräte sowie der Kreistag wurden neu gewählt.

Vermutlich jeder hat wohl auf das Ergebnis für die Wahl zum Landrat gewartet. Für das endgültige Ergebnis müssen sich alle aber noch gedulden, denn am Sonntag, 26. September, wird es zu einer Stichwahl zwischen dem derzeit amtierenden Landrat Gerhard Radeck (CDU, 48,91 Prozent) und dem SPD-Kandidaten Jan Fricke (41.53 Prozent) kommen.

Spannend auch in der Samtgemeinde Nord-Elm

Seit Monaten wird ebenfalls spekuliert, wer wohl das neue Amt des Samtgemeindebürgermeisters von Nord-Elm tragen wird. Neben Jörn Domeier (SPD) traten Andreas Kühne (CDU), Guido Ruhe (parteilos) sowie Stefan Paeschke an. Zwischen Domeier (29,050 Prozent) und Kühne (32,697 Prozent) wird es ebenfalls eine Stichwahl am 26. September geben.

Knappes Ergebnis in Heeseberg

Zwei Kandidaten ließen sich zur Wahl des neuen Samtgemeindebürgermeisters von Heeseberg aufstellen. Knapp war das Ergebnis, am Ende konnte Philipp Ralphs (CDU) mit 50,63 Prozent die Wahl gegen Martin Hartmann für sich entscheiden.

CDU und SPD dominieren im Kreistag

42 Plätze wurden insgesamt im Kreistag vergeben. Dabei machen die SPD 34,26 Prozent und die CDU 32,26 Prozent im Kreistag aus. Drittstärkste Partei ist die Grüne mit 10,95 Prozent, gefolgt von AfD (6,75 Prozent), FDP (5,72 Prozent), UWG (5,05 Prozent), Die Linke (2,07 Prozent), ZIEL (1,40 Prozent), dieBasis (1,22 Prozent) sowie der UWGfB (0,33 Prozent).

Ergebnis des Stadtrats steht nun auch fest

Mit einem Tag Verspätung steht nun auch das Ergebnis zur Wahl des Helmstedter Stadtrats fest. mit 34,74 und 33,34 Prozenten liegen CDU und SPD ganz vorne. Im Stadtrat vertreten sind zudem auch die AfD (7,46 Prozent), die Grüne (9,35 Prozent), die FDP (6,21 Prozent) sowie die Linke (2,35 Prozent), HWG (3,73 Prozent), UWG (1,68 Prozent) sowie die ÖDP (1,13 Prozent).

Wahlbeteiligung Landrats- und Kreitagswahl

Nur knapp über die Hälfte der wahlberechtigten Bürger im Landkreis Helmstedt wählten einen Landrat sowie den Kreistag. Bei der Landratswahl lag die Beteiligung bei 57,02 Prozent, bei der Kreistagswahl hingegen bei 57,08 Prozent.

Alle Ergebnisse im Internet

Alle Ergebnisse zur Landrats- und Kreitagswahl gibt es außerdem im Internet unter www.votemanager.kdo.de, dort sind auch alle gewählten Kandidaten aufgelistet. Genaue Ergebnisse für die Stadt Helmstedt gibt es unter www.stadt-helmstedt.de. Für Königslutter findet man alle Ergebnisse auf www.votemanager.kdo.de und für Schöningen ebenfalls unter www.votemanager.kdo.de.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.