Helmstedt. Erneut kommt es wegen Bauwerksuntersuchungen an der Eisenbahnbrücke Schöninger Straße in der Zeit von Samstag, 19. März, 18 Uhr, bis Sonntag, 20. März, 6 Uhr, zu einer Sperrung der Bahnbrücke. Die Eisenbahnbrücke wird im Auftrag der Deutschen Bahn durch eine Fachfirma im Hinblick auf eine geplante Sanierung untersucht.  

Die Verkehrsbeschränkungen beziehen die Straßen Kantstraße, Schöninger Straße und die B 244 im direkten Umfeld mit ein und sind während der Untersuchung für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Von der Schöninger Straße kommend ist die Weiterfahrt links in Richtung Bahnunterführung B 244 nicht möglich. Dies gilt ebenso aus Richtung Kantstraße kommend. Von der Kantstraße aus ist die Fahrt in Richtung Bahnhof/Innenstadt möglich.  Für den Fahrzeugverkehr aus Richtung B 244 kommend ist die Weiterfahrt in Richtung Helmstedt über die Westumgehung/Braunschweiger Tor oder über die B 1 in Richtung Harbker Kreisel und Harbker Weg möglich.

Durch entsprechende Verkehrsbeschilderung wird auf die genannten Verkehrsbeschränkungen hingewiesen. Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und Berücksichtigung gebeten.

 

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.