Königslutter. Im Frühlingsmonat Mai öffnet der Naturschaugarten am Sonnabend, 21. Mai, von 14 bis 16 Uhr die Pforte und Besucher können die Ruhe und das Farbenspiel der Pflanzen genießen.

Viele heimische Pflanzen mit ihren Blüten in den -verschiedensten Farben und Formen lassen den Frühling besonders intensiv erleben. Die Wildstauden und -gehölze sind unter anderem als Heilmittel und Küchenkräuter bekannt und einsetzbar, sie bieten aber auch zahlreichen Wildbienen, Käfern und Schmetterlingen Nahrung und Lebensraum. Nach dem Rundgang können Besucher den Garten unter dem Kirschbaum bei einem leckeren Glas naturtrüben Apfelsaft von den regionalen Obstwiesen genießen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 13. Mai, bei der Stadt Königslutter und unter der Telefonnummer 05353/912189 oder per E-Mail an susanne.stabrey@koenigslutter.de.

In diesem Jahr soll am 25. Juni außerdem ein Tag der offenen Gärten, am 2. Juli Yoga in der Natur sowie am 17. September ein Herbstfest mit Streuobstwiesenführung stattfinden. Außerhalb der Veranstaltungen ist der Naturschaugarten geschlossen.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.