Helmstedt/Wolfenbüttel. Die bewährte Vortragsreihe der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) für Helmstedt und Wolfenbüttel wird fortgesetzt. Der nächste Vortrag findet am Mittwoch, 18. Mai um 18 Uhr statt.

Thema ist das Bundesteilhabegesetz (BTHG), das für eine Neuausrichtung der Eingliederungshilfe steht und daher für alle Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen wichtig ist. Der Vortrag wird über die Online-Plattform Zoom stattfinden.

Als Referent konnte erneut Reinhold Hohage gewonnen werden, renommierter Fachanwalt für Medizin- und Sozialrecht aus Hamburg. Er wird erklären, wie Verfahren in den Behörden ablaufen, was es mit den Begriffen Leistungsberechtigte, Personenzentrierung und Selbstbestimmung auf sich hat und welche Ziele die Eingliederungshilfe verfolgt. Interessierte erhalten einen Zugangslink, wenn sie sich per E-Mail an eutb@inkluzivo.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.