Schandelah. Der Geopark veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Dr. Scheller Stiftung, der Gemeinde Cremlingen und dem Staatlichen Naturhistorischen Museum Braunschweig erstmalig die Wanderung „Geopunkt Jurameer Schandelah: Landschaft, Natur und Erdgeschichte“. Los geht es am Sonnabend, 21. Mai, um 14 Uhr am Bahnhof in Schandelah. Von dort aus geht es zum Geopunkt Jurameer Schandelah. 

Diplom-Ingenieurin und Geoguide Ulrike Siemens erläutert Wissenswertes zu Natur und Landschaft. Am Geopunkt und auf dem Naturpfad Wohld werden Erdgeschichte, Evolution und die Lebenswelt des Jurameeres vor 180 Millionen erlebbar gemacht. Es gibt Fossilien zu entdecken und im Paläowald besondere Pflanzen zu bestaunen. Gemeinsam geht es zurück zum Ausgangspunkt. Die Wanderung dauert etwa vier Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 05353/3003 oder per E-Mail an info@geopark-hblo.de.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.