Helmstedt. Die Arbeiten am Kreisel Elzweg in Helmstedt werden voraussichtlich am Mittwoch, 28. Februar 2024, abgeschlossen sein. Direkt im Anschluss daran startet die zweite Bauphase für das stadtplanerische Großprojekt zur Anbindung der Innenstadt an das westlich gelegene Conringviertel.

Die Leuckartstraße wird dafür zwischen der Kreuzung Braunschweiger Tor und Harsleber Torstraße für die dort anstehenden Tiefbauarbeiten voll gesperrt.        

Daraus ergeben sich folgende verkehrliche Regelungen: Über den Kreisel wird die Henkestraße bis zur Einmündung Gartenstraße beidseitig befahrbar sein. „Wegen des dann dort stattfindenden Busverkehrs werden in diesem Teilstück und in der Gartenstraße großflächig Halteverbote aufgestellt, um den Busverkehr ohne Störungen abwickeln zu können“, erläutert Fachbereichsleiter Frank Kemmer vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung.

Aus der Gartenstraße in Richtung Gummibahnhof und umgekehrt wird dann eine abknickende Vorfahrt gelten. „Wir gehen davon aus, dass diese Verkehrsführung auch künftig so beibehalten wird“, blickt Kemmer auf die künftige Verkehrsführung in diesem Bereich.  

Haltestelle wieder vor der AOK

Die aktuell wegen des Baus des Kreisels umgedrehte Einbahnstraßenführung Juliusstraße/östliche Harsleber Torstraße wird wieder rückgängig gemacht. Dadurch entfällt auch die Behelfsbushaltestelle auf der Harsleber Torstraße und die eigentliche Haltestelle von der AOK wird wieder aktiviert.    

Da in der nächsten Bauphase, die voraussichtlich 5 bis 6 Wochen andauern wird, der gesamte Kreuzungsbereich Leuckartstraße/Braunschweiger Straße nicht passierbar ist, wird die Leuckartstraße ab Kleiner Katthagen zur Sackgasse.  

Die Braunschweiger Straße bleibt zunächst bis zur Einmündung Wohldamm und Zufahrt zur Firma Ahlswede befahrbar, sodass über diese Straßen noch abgefahren werden kann. Um die östliche Braunschweiger Straße und den Gröpern erreichbar zu machen, besteht die Möglichkeit, diese über die östliche Harsleber Torstraße und den Gröpernplatz als Einbahnstraße anzufahren. Die östliche Braunschweiger Straße wird dadurch ebenfalls zur Sackgasse.  

Umleitung über Triftweg und Henkestraße

Der überörtliche Verkehr wird von der Memelstraße aus über den Konrad-Adenauer-Platz, Triftweg und Henkestraße umgeleitet, um diesen nicht unnötig ab Nordertor auf die Leuckartstraße zu führen.   

Die Stadt Helmstedt bittet alle Verkehrsteilnehmer in den genannten Bereichen um erhöhte Aufmerksamkeit. Und Rücksichtnahme.   

Chefredakteurin at Helmstedter Sonntag | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 23 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.