//Maler vs Tätowierer: Kunstleinwand für den guten Zweck ersteigern

Maler vs Tätowierer: Kunstleinwand für den guten Zweck ersteigern

Schöningen. Das Thema Missbrauch – dunkel und düster und dennoch erschreckend facettenreich – lässt sich nicht in Worte fassen. Umso gewaltiger wirkt das Ergebnis der beiden Künstler Jörg Wollenberg und Mike Hoppe, die sich dem Thema künstlerlisch gewidmet haben. Das Ergebnis steht zur Versteigerung offen. Dabei geht der Erlös an einen guten Zweck.Zwei Künstler stellen sich dem Thema Kindesmissbrauch. In Zusammenarbeit mit dem Tätowierer Mike Hoppe entwickelte Jörg Wollenberg aus Hattingen das Projekt „Das Farbduell“, um die ehrenamtliche Arbeit des B.A.C.A. International Spear Chapter Schöningen zu unterstützen.
Das „Spear Chapter“ ist eine lokale Einheit der Organisation B.A.C.A. (Biker gegen Kindesmissbrauch), war das Gründungs-Chapter in Deutschland und ist in Schöningen ansässig. B.A.C.A. widmet sich der Hilfe missbrauchter Kindern.

Tätowierer Mike Hoppe und Kunstmaler Jörg Wollenberg duellieren für den guten Zweck

Nachdem Mike Hoppe im Jahr 2015 ein deutschlandweites, erfolgreiches Patchwork-Projekt für B.A.C.A. organisiert hatte, an dem viele Tätowierer und Künstler teilnahmen, kam Wollenberg darauf, ein neues Projekt auf die Beine zu stellen: Es sollte ein Duell an der Leinwand entstehen; jedoch nicht zwei Künstler gegeneinander, sondern zwei Stilrichtungen, die sich extrem unterscheiden. „Mike war begeistert von der Idee und so sandte ich ihm eine Leinwand (Größe: 70 mal 90 Zentimeter) zu und ließ ihm den Vortritt für die erste Hälfte des Acryl-Gemäldes“, erinnert sich Wollenberg.

Ein Gewinn für alle: Wer den höchsten betrag startet, erhält das Gemälde

Hoppe kreierte in seinem Stil das Thema Kindesmissbrauch so düster und traurig wie es ist. Den zweiten Teil des Gemäldes nahm der Künstler Jörg Wollenberg auf sich. Die beiden Stile knallen in dem Gemälde einerseits gegeneinander, andererseits reichen sie sich die Hand – ein wahres „Duell an der Leinwand“ ist entstanden.
Die Idee, aus dem Bild eine gute Sache zu machen, ist nun eine Spendenaktion mit einem ganz besonderen Gewinn: Wer in dem Zeitraum bis einschließlich Mittwoch, 8. Mai, die höchste Spende auf das Konto „B.A.C.A. International Spear Chapter“, IBAN: DE51 2704 0080 0755 5212 01, BIC: COBADEFFXXX, Verwendungszweck: „Das Farbduell“, mit Angabe einer eigenen E-Mail-Adresse oder Kontaktmöglichkeit überweist, gewinnt das originale Gemälde mit Datierung und Signatur beider Künstler.
Auf die zweit- und dritthöchste Spende wartet ein Kunstdruck des Motives. So lohnt sich diese Aktion sowohl für das Spear Chapter mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit als auch für die Spender.

Von |2019-04-26T10:57:18+02:0026/04/2019|Kategorien|Tags: , , , , , , , , |