Königslutter. Zu drei Veranstaltungen lädt die Stiftskirchengemeinde in Königslutter in dieser Woche ein.

Alle Männer – und auch Frauen – in Königslutter sind zum Männergesprächskreis der Stiftskirchengemeinde  eingeladen, der am Dienstag, 3. März 2020, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum am Dom beginnt. An diesem Abend wird sich der Landesmännerpfarrer vorstellen und mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen.

Am Mittwoch, 4. März 2020, freuen sich die Damen des Frauentreffs der Stiftskirchengemeinde auf viele Gäste und einen bunten Nachmittag mit Bernd Giere mit vielen Liedern zum Mitsingen. Beginn ist wie immer um 15 Uhr im Gemeindezentrum am Dom.

6. März 2020: Weltgebetstag

Der Weltgebetstag (WGT) ist eine weltweite, ökumenische Bewegung, die es seit fast 100 Jahren gibt und die uns 2020 die Gelegenheit gibt, unseren gemeinsamen Glauben aus der Perspektive der Frauen aus Simbabwe zu sehen, die das Bibelwort ausgesucht und dann dazu einen Gottesdienst vorbereitet haben.

Für uns ist diese Bibelstelle Vision, Hoffnung und Ansporn“, sagen die Frauen vom WGT-Komitee aus Simbabwe. „Wir erzählen den Christinnen in der ganzen Welt, wie es uns geht. Und wir bitten um Fürbitte.“ Die Frauen aus Simbabwe sind dankbar und froh, dass sie Teil einer weltumfassenden Gemeinschaft sind, die 2020 besonders auf ihre Stimmen hört.

In diesem Jahr findet der Königslutteraner Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag, 6. März 2020, um 18.30 Uhr im Refektorium der Stiftskirche  statt. Wie üblich wird der Abend bei leckerem landestypischem Essen und guten Gesprächen im Gemeindezentrum am Dom ausklingen.

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.