Helmstedt.  Oldtimerfans sollten sich wieder ein ganz besonderes Treffen in ihren Kalendern markieren: Das traditionelle „Oldie trifft Oldie“-Event findet in diesem Jahr am Sonnabend, 14. Mai, im Alloheim „Nordstraße“ in der Nordstraße 3 in Helmstedt mit der Band ,,BIGGS B SONIC” aus Hamburg statt.

Die Besitzer klassischer Automobile, Zweiräder und Traktoren geben sich dann wieder ein ganz besonderes Stelldichein auf dem Gelände der Pflegeeinrichtung. Eingeladen dazu sind ab 12.30 Uhr alle Besitzer, Liebhaber und Fans von Fahrzeugen mit Geschichte und Geschichten, um gemeinsam mit den Bewohnern und Besuchern zu fachsimpeln und über alte Zeiten zu sprechen, in denen Elektroautos noch keine Rolle spielten.

„Unsere Oldtimer-Veranstaltung ist eine der ganz großen Höhepunkte des Jahres“, sagt Einrichtungsleiterin Nadine Dietrich, „viele unserer Senioren freuen sich schon lange darauf, Fahrzeuge wiederzusehen, die sie selbst einmal besaßen oder die in ihrer Jugend maßgeblich das Stadtbild prägten.“

Das Konzept, zwei „Oldie-Gruppen“ zusammenzuführen, nämlich Senioren und klassische Fahrzeuge, sorgt damit bereits im Vorfeld für große Begeisterung bei Bewohnern, Bürgern, Liebhabern und Besitzern klassischer Fahrzeuge. „An diesem Tag wird die damalige Zeit noch einmal lebendig“, freut sich Nadine Dietrich, „unsere Senioren bekommen fast alle die Möglichkeit, Fahrzeuge ihrer Jugend bestaunen zu können, ganz gleich in welcher körperlichen Verfassung sie sich befinden.“ Nadine Dietrich hofft, dass sich manche Oldtimerbesitzer zu einer kleinen Ausfahrt mit den Senioren hinreißen lassen. „Wenn begeisterte Fans auf Zeitzeugen treffen, gibt es viele spannende Geschichten zu erzählen“, ist sich Nadine Dietrich sicher, „wir freuen uns auf viele Gäste, tolle klassische Fahrzeuge und einen hoffentlich erneut unvergeßlichen Tag.“

Fahrzeugbesitzer können ohne vorherige Anmeldung zu diesem im wahren Sinne des Wortes generationsübergreifenden Treffen kommen. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl von Besuchern und Fahrzeugbesitzern sorgt das erfahrene Küchenteam der Einrichtung. Der Veranstaltungsort kann selbstverständlich barrierefrei erreicht werden.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.