Helmstedt. Der Beirat für Menschen mit Behinderungen des Landkreis Helmstedt berät am Montag, 23. Mai, unter anderem über den Beibehalt der Förderschule Lernen.

Derzeit plant die Landesregierung die Abschaffung zu 2028. Künftig sollen alle Schülerinnen und Schüler inklusiv in Regelschulen unterrichtet werden.

Marie Ude vom Fachdienst Unterstützte Kommunikation der Lebenshilfe referiert zu dem Gebrauch von Einfacher und Leichter Sprache zum besseren Verständnis auch für Menschen mit Lese- und Schreibschwächen.

Öffentliche Sitzung im Luthersaal in Helmstedt

Die Sitzung beginnt um 15 Uhr im Luthersaal, Batteriewall 11 (ehemals Lutherschule), in Helmstedt. Gäste sind willkommen. Anmeldungen sind beim Landkreis Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/ 1212452 möglich.

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.