Schöningen. Die SPD Schöningen bot auch in diesem Jahr wieder die beliebte Stadtrallye im Rahmen des Ferienpasses an. 45 Kinder erkundeten in elf Gruppen mit einem Fragebogen die Innenstadt.

Wie hoch ist der Geschichtsbrunnen? Wie lautet die Telefonnummer vom Heimatmuseum? Insgesamt 20 Fragen mussten die Gruppen zusammen lösen. Das sommerliche Wetter meinte es gut – und so konnten sich die Kinder zwischendurch immer wieder mit Getränken und Eis stärken. Nachdem der Fragebogen abgearbeitet war, ging es auf die Schlosswiese. Dort galt das wichtige Motto: Teamarbeit. Vier Spielstationen mussten gemeinsam von den Gruppen bewältigt werden. Nur zusammen konnten viele Zusatzpunkte zum Beispiel beim Schlauchkegeln oder Bälle werfen generiert werden. 

Auch der SPD-Landtagsabgeordnete Jörn Domeier ließ es sich nicht nehmen, als Helfer mit dabei zu sein. Er begleitete eigens eine besonders junge Gruppe mit Leseanfängern. Am Ende durften sich alle Kinder über einen Preis freuen. „Es waren in diesem Jahr wirklich viele Kinder da“, freut sich Organisatorin Mandy Schimmeyer. Sie bedankt sich bei allen Helfern, die sie die vergangenen 18 Jahre bei der Stadtrallye unterstützt haben. Im nächsten Jahr wird es dann voraussichtlich ein anderes Ferienangebot der SPD Schöningen geben. Ein großer Dank gilt auch dem Team vom Jugendfreizeitzentrum. Dort wird durch die Mitarbeitenden alles möglich gemacht, um den Kindern ein abwechslungs-/ und erlebnisreiches Ferienprogramm zur Verfügung zu stellen.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.