Braunschweig. Die IHK Braunschweig feierte und würdigte das ehrenamtliche Engagement ihrer Prüferinnen und Prüfer, die durch ihre herausragenden Leistungen einen bedeutenden Beitrag zur Qualität der beruflichen Aus- und Fortbildung in unserer Region geleistet haben.

Das ehrenamtliche Engagement spielt eine entscheidende Rolle in der Fachkräftesicherung. In Anerkennung dieser wichtigen Arbeit ehrte die IHK Braunschweig eine Gruppe von 100 Ehrenamtlichen für ihre langjährige und engagierte Mitarbeit im Prüfungswesen. Die feierliche Zeremonie fand am 8. Dezember in der historischen Maschinenhalle des Steigenberger Parkhotels statt.
Die Ehrenamtlichen tragen maßgeblich dazu bei, die Qualität der beruflichen Aus- und Fortbildung zu sichern und junge Talente auf ihrem Weg ins Berufsleben zu unterstützen. Ihre Fachkenntnisse, ihre Hingabe und ihre Zeit, die sie in die Prüfungen investieren, sind von unschätzbarem Wert für die Wirtschaft und die Ausbildungslandschaft unserer Region. Erstmalig wurden in diesem Jahr auch Prüferinnen und Prüfer aus der Sach- und Fachkunde geehrt.

Hohe Qualität bei beruflicher Ausbildung

In seiner Ansprache betonte IHK-Präsident Tobias Hoffmann die Bedeutung dieses Engagements: „Die hohe Qualität unserer beruflichen Ausbildung ist untrennbar mit dem Einsatz unserer Ehrenamtlichen verbunden. Sie setzen sich mit großem Engagement für die Entwicklung und Förderung junger Talente ein und tragen damit entscheidend zur Stärkung unserer Wirtschaft bei.“
Die geehrten Ehrenamtlichen zeigen, dass durch gemeinsame Anstrengungen und einen starken Zusammenhalt in der Wirtschaftscommunity erstklassige Ausbildungsstandards gewährleistet werden können. Die IHK Braunschweig gratulierte den Geehrten herzlich und dankte ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der beruflichen Bildung und der Fachkräfte von morgen.

Über die IHK Braunschweig

Die Industrie- und Handelskammer Braunschweig (kurz: IHK Braunschweig) vertritt die Interessen ihrer rund 43.000 Mitgliedsunternehmen aus den Städten Braunschweig und Salzgitter sowie den Landkreisen Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Ihr Hauptsitz ist in Braunschweig, zudem hat sie Geschäftsstellen in Goslar und Peine.
Die IHK informiert und berät ihre Mitglieder zu Themen wirtschaftlichen Handelns und bietet zahlreiche Informations- und Netzwerkveranstaltungen an. Gegenüber der Politik setzt sie sich für die Förderung der gewerblichen Wirtschaft ihres Bezirks ein. Außerdem nimmt sie öffentliche Aufgaben in den Bereichen der Berufsbildung und des Prüfungswesens sowie weitere Angelegenheiten der Wirtschaftsverwaltung unter staatlicher Rechtsaufsicht wahr.
Chefredakteurin at Helmstedter Sonntag | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 23 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.