Helmstedt. Aufgrund der extremen Wetterlage in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt verlegt ALBA die Abfallentsorgung in dieser Woche. Dabei entfallen die am heutigen Montag und morgigen Dienstag, 8. und 9. Februar 2021, anstehenden regulären Abfuhrtermine für die Gelben Säcke/Tonnen auch im Landkreis Helmstedt.

Alle weiteren Entsorgungstermine verschieben sich entsprechend nach hinten, teilt das Unternehmen mit. Aktuell ist laut Wetterprognose bis in den Dienstag hinein mit sehr starkem Schneefall zu rechnen. Daher ist davon auszugehen, dass ein gefahrloses Erreichen der zu leerenden Abfallbehälter durch die Entsorgungs-LKW nicht gewährleistet ist. ALBA plant zum jetzigen Zeitpunkt, am Mittwoch, 10. Februar 2021, wieder mit der Entsorgung starten zu können.

Es wird um Verständnis gebeten

„Wir müssen auf die schwierigen Wetterverhältnisse reagieren und bitten hier um Verständnis“, so Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH. „Wir möchten die Bürger dahingehend um Unterstützung bitten, dass sie – wo möglich – den Bereich um den bereitgestellten Abfallbehälter soweit frei räumen, dass wir die Entsorgung ohne große Hindernisse vornehmen können“, so Fricke. „Wir hoffen, bis Sonnabend wieder unseren regelmäßigen Abfuhrrhythmus fahren zu können.“

Weitere Informationen sind online unter nisa.alba.info zu finden.

Mehr zur ALBA Group gibt es unter www.albagroup.de. Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling gibt es im Onlineportal www.recyclingnews.de.

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.