Helmstedt. Unbekannte sind über Weihnachten in die Büroräume eines Sozialzentrums in der Schuhstraße in Helmstedt eingebrochen.

Was sie dabei erbeutet haben und wie hoch der angerichtete Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand geschah die Tat zwischen Donnerstag, 23. Dezember 2021, um 13.30 Uhr und Montagmorgen, 27. Dezember 2021, um 8.28 Uhr.

Zwei Angestellte hatten den Einbruch bemerkt und unverzüglich die Polizei alarmiert.

Wie erste Ermittlungen ergaben, waren Unbekannte zur fraglichen Zeit über gewaltsames Öffnen der Haupteingangstür ins Gebäude gelangt. Anschließend betraten und durchsuchten sie verschiedene Büroräume. Danach verschwanden sie unerkannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft darauf, dass Anwohner, Passanten oder Autofahrer verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise erbittet die Polizeiwache am Ludgerihof unter der Rufnummer 05351/5210.

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.