Helmstedt. Eine Spur der Zerstörung hinterließen Unbekannte am frühen Sonnabendmorgen, 26. Juni, in der Straße Elzweg in Helmstedt. An insgesamt fünf Fahrzeugen zerstörten sie die Außenspiegel auf der Beifahrerseite und verursachten somit einen Gesamtschaden von mindestens 2.000 Euro.

Die Taten ereigneten sich zwischen 1.30 Uhr und 1.45 Uhr. Eine aufmerksame Zeugin hatte laute Geräusche wahrgenommen und drei Personen bemerkt, die sich über den Elzweg bewegten und an den Fahrzeugen zu schaffen machten. Die drei gingen anschließend in Richtung Innenstadt. Die Zeugin alarmierte die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen vor Ort war, jedoch keine Personen mehr antreffen konnte. Die Beamten nahmen den Sachverhalt auf. Bei den beschädigten Fahrzeugen handelt es sich um zwei Mercedes Benz, einen Opel Astra, einen Audi A3 und einen VW Caddy. Alle beschädigten Fahrzeuge standen im Elzweg aus Richtung Kantstraße gesehen in Fahrtrichtung Wilhelmstraße.

Hoffnung auf Zeugen

Die Polizei hofft darauf, dass die drei verdächtigen Personen auch anderen Zeugen aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizeiwache am Ludgerihof unter der Rufnummer 05351/5210 entgegen.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.