Helmstedt. Nachdem die mobilen Impfteams immer mehr Zulauf zu verzeichnen haben, wurden kurzfristig weitere Impfaktionen geplant, um der Bevölkerung noch eine Möglichkeit zu geben, sich impfen zu lassen. ,,Gerade in dieser Zeit zählt jede Impfung”, heißt es seitens des Landkreises.

Am Mittwoch, 8. September, von 11 bis 19 Uhr ist das mobile Impfteam am Rasthof in Ochsendorf bei Aral vorzufinden. Am Folgetag, 9. September, steht das Team am Rasthof Wendhausen von 11 bis 16 Uhr. Am Sonntag, 12. September, wird das Impfteam in Schöningen am ElmDrive von 11 bis 16 Uhr vorzufinden sein. Der letzte Termin ist am Donnerstag, 23. September, von 11 bis 18 Uhr in Helmstedt auf dem McDonald’s Parkplatz.

Nur ein Vakzin

Verimpft wird lediglich der Impfstoff von Johnson&Johnson. Bei diesem Vakzin ist lediglich nur eine Impfung erforderlich, dieser Impfstoff ist allerdings nur für Personen, die bereits das 18. Lebensjahr vollendet haben, zugelassen.

Nur noch für bestimmte Zeit geöffnet

Das Impfzentrum gibt weiterhin bekannt, dass nur noch am Dienstag, 7. September, Freitag, 10. September, von Montag, 13. September, bis Mittwoch, 15. September, am Freitag, 17. September, Montag, 20. September, Dienstag, 21. September, Freitag, 24. September, sowie am Montag, 27. September,  Zweitimpfungen im Impfzentrum in der Zeit von 8 bis 18.30 Uhr (Mittagspause von 13.30 bis 14.30 Uhr) auch ohne Termin möglich sind. Der 27. September ist somit der letzte Tag, an dem das Impfzentrum geöffnet hat.

 

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.