Startseite/Schlagwort: Corona

Malwettbewerb: Was gefällt mir an meinem Dorf?

Marienborn/Sommersdorf. „Was gefällt mir in meinem Dorf?“ Das war die große Themenfrage beim Kindermalwettbewerb, den die Dreidörfergemeinde Sommersdorf/Sommerschenburg/Marienborn an die Allerjüngsten ihrer Einwohnerschaft gestellt hatte. […]

Von |2021-03-29T10:20:05+02:0029/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , , , |

Mehr Tests bedeuten höhere Inzidenzwerte – Ist das wirklich so?

Es geht um die Behauptung, dass mehr Tests den Inzidenzwert in die Höhe treiben würden. von Katja Weber-Diedrich Unabhängig vom Hin und Her um eine „Oster-Ruhe“, Hochinzidenzkommunen und Nebenwirkungen von Impfstoffen wird im Bezug auf die Corona-Pandemie in den vergangenen Tagen in der Bevölkerung diskutiert, ob die steigenden Infektionszahlen mit der Steigerung von Tests zusammenhängen. So fragte uns ein Leser: „In sozialen Medien und auch im Gespräch mit Freunden und Verwandten hört und liest man immer: Die Corona-Zahlen steigen doch nur, weil jetzt mehr getestet wird. Ist das wirklich so?“ Grund genug, dem Thema in unserer Serie „Ist das wirklich so?“ mal auf den Grund zu gehen. Auf den ersten Blick klingt es logisch: Wenn mehr Menschen getestet werden, werden auch mehr Infektionen aufgespürt. Denn symptomfreie Infektionen würden womöglich sonst gar nicht erkannt.Die Schlussfolgerung daraus würde sein: Wenn alleine mehr Tests für steigende Infektionszahlen verantwortlich wären, dann müssten Fälle wie Tests im gleichen Maß ansteigen. In der Realität allerdings zeigen die Zahlen des RKI, dass die Zahl der Neuinfektionen nur teilweise mit der Zahl der Tests zusammenhängt. Das ZDF veröffentlichte dazu online eine Grafik und gab bekannt, dass in der Woche vom 14. März die Fallzahlen mehr als doppelt [...]

Von |2021-03-29T09:11:42+02:0029/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , |

Wenn alle Pharmaunternehmen Impfstoff produzieren würden, wäre die Corona-Pandemie bald vorbei – Ist das wirklich so?

Dieses Mal geht es um die Behauptung, dass wenn alle Pharmaunternehmen einen Impfstoff produzieren würden, die Corona-Pandemie rasch vorbei wäre. von Katharina Loof Ein Gedankenspiel beschäftigte die Redaktion die vergangene Woche und zog interne Diskussionen und zahlreiche Anfragen mit der Bitte um Hintergrundinformationen nach sich. Vorausgegangen war ein Leserbrief, in dem die Herstellung des aktuell dringend benötigten Covid-19-Impfstoffes mit der Autoproduktion gleichgesetzt wird. Die Leserin stellte die These auf, dass doch theoretisch alle Autohersteller in der Lage seien, ei-nen bestimmten Wagentyp auf Anfrage nachzubauen. Erst recht, wenn dieser speziellen Standards entspräche, die für das Allgemeinwohl unabdingbar seien. „Und jetzt nehmen wir mal an, es gäbe diesen einen Impfstoff, den alle für gut befinden - und alles wäre wieder gut. Warum produzieren nicht alle diesen einen Impfstoff ? Warum müssen diesen nicht alle produzieren?“, so die Schlussfrage. Warum ist das so, dass die Herstellung des Impfstoffes so lange dauert, obwohl es alleine in Deutschland unzählige Pharmaunternehmen gibt, die alle mit vielen Forschungsgeldern unterstützt werden? Und anders herum gefragt: Wenn alle Pharmaunternehmen an einem Impfstoff, der Produktion und Abfüllung, arbeiten würden, wäre die Pandemie dann schnell vorbei? Ist das wirklich so?                                                                                                                   Um der Frage nachzugehen, schien es erst einmal wichtig, zu [...]

Von |2021-03-22T10:06:11+01:0022/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , , |

Konkrete Öffnungsperspektiven werden gefordert

Braunschweig. Die Bundesländer Bayern und Sachsen-Anhalt haben die für Mittwoch, 3. März 2021, vorgesehene Konferenz der Regierungschefs der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht abwarten können, bevor in beiden Bundesländern weitere Öffnungen für Unternehmen umgesetzt werden. Es wurde bekannt gegeben, dass in beiden Bundesländern Baumärkte zum 1. März ihre Geschäfte für Kunden öffnen dürfen. […]

Von |2021-03-04T10:22:50+01:0001/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , , |

Seit Corona gibt es keine normale Grippe mehr: Ist das wirklich so?

Es geht um die Behauptung, dass das Coronavirus alle anderen Infektionskrankheiten zurückgedrängt hat. von Katharina Loof Gibt es womöglich nur das eine dominante Virus, welches andere Infektionen zurückdrängt oder überschattet? Oder muss davon ausgegangen werden, so die verschwörerische Theorie der so genannten „Querdenker“, dass in der Pandemie alles an Krankheiten über den Corona-Kamm geschoren wird? Als Antwort hat die IKK classic die Infektionsstatistiken vom Robert-Koch-Institut der vergangenen zwei Jahre (!) ausgewertet. Das Ergebnis der Studie: Es gibt seit Corona de facto weitaus weniger Infektionskrankheiten. Der Grund für den Rückgang der ansonsten üblichen Krankheiten wie der in den Wintermonaten häufig kursierenden Magen-Darm-Beschwerden sowie der Influenza ist aber nicht auf eine übermächtiges Coronavirus zurückzuführen. Auch eine pauschalierende Erfassung der Krankheit oder gar schlampige Differenzierung der Krankheitserreger konnte nicht nachgewiesen werden - im Gegenteil: Seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 wurde und wird allen verschiedenen Krankheitssymptomen mit besonderer Vorsorge begegnet. Der Grund für den starken Rückgang für alle Viren außerhalb denen der Covid-Familie, ist laut der IKK classic ein ganz simpler und kann in mit der mittlerweile bekannten AHA-Regel erklärt werden: Die Maßnahmen Abstand - Hygieneregeln- Alltagsmaske, mittlerweile spezifiziert in OP-Masken und ergänzt mit C für Corona-App und L für Lüften, [...]

Von |2021-03-04T12:25:02+01:0001/03/2021|Kategorien|Tags: , , , , , , , , |

Corona-Hotline in Niedersachsen überlastet

Helmstedt. Wie zu befürchten stand und bereits im Vorfeld vom Land Niedersachsen kommuniziert wurde, ist heute die Telefon-Hotline des Landes zur Vergabe der Impftermine zusammengebrochen. […]

“Kinder, wie die Zeit vergeht” – von Katharina Loof

Im Monatsthema des Dezember 2020 geht es um die verschiedenen Auffassungen der Zeit. Warum verrinnt sie einerseits so schnell, während manchmal die Sekunden zu stehen scheinen? […]

Ordnungshüter kontrollieren auch daheim – Ist das wirklich so?

Diesmal geht es um die Behauptung, dass Ordnungshüter wie die Polizei die Kontaktbeschränkungen auch in den heimischen vier Wänden kontrollieren. Das ist nicht ganz richtig. Allerdings schützt dies auch nicht unbedingt vor einer Strafe, falls eine unerlaubte Party stattfindet.  […]

Von |2020-12-28T13:13:48+01:0028/12/2020|Kategorien|Tags: , , , , , , , |

Stadt Königslutter verlegt Weihnachtsfeier nach draußen

In diesem Jahr, in dem die Kirchen zu den Weihnachtsgottesdiensten nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern empfangen können, schafft die Propstei mit diesem Gottesdienst ein zusätzliches Outdoor-Angebot mit einem festlichen Gottesdienst zu Heilig Abend. […]

Nach oben