Schöningen. Die Polizei Schöningen veranstaltete am Sonnabend, 29. Mai, Geschwindigkeitskontrollen. In den Mittagsstunden wurde der Straßenverkehr auf der B82 bei der Ortschaft Wobeck mit dem Lasermessgerät überwacht.

Bereits nach wenigen Minuten Kontrollzeit zeigte das Messgerät einen Wert von 147 Km/h bei zulässigen 100 Km/h an. Den 47-jährigen Fahrer aus Sachsen-Anhalt erwartet neben einem Bußgeld von 160 Euro, einen Punkt in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.
Am Abend wurde die K63 bei der Ortschaft Büddenstedt überwacht. Bei erlaubten 70 Km/h führte ein 23-jähriger Helmstedter seinen VW Jetta mit 123 Km/h. Auch dieser Fahrer wird in wenigen Tagen Post von der Bußgeldstelle erhalten, mit der Konsequenz eines Fahrverbots. Insgesamt verzeichnete die Polizei Verstöße im zweistelligen Bereich. Gegen mehrere Fahrzeugführende wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

+ posts

Natalie Reckardt, geboren 1999 in Schönebeck (Elbe), ist das Küken in der Redaktion des HELMSTEDTER SONNTAG und steckt mitten in ihrem Volontariat. Die Danndorferin ist eine leidenschaftliche Sportschützin mit einer kleinen Abneigung gegenüber (Führerschein-)Prüfungen. Sie schreibt unheimlich gerne die Fleischerseite des HELMSTEDTER SONNTAG.