//Corona-Fallzahlen steigen weiter an

Corona-Fallzahlen steigen weiter an

Helmstedt. Die Kreisverwaltung teilt zwei weitere Fälle einer Corona-Infektion im Kreisgebiet Helmstedt über ihre Homepage mit. Bei den neu Erkrankten handelt es sich um Personen aus Helmstedt und Königslutter.

Zwei weitere Fälle einer Covid-19-Erkrankung im Kreisgebiet Helmstedt sind von der Helmstedter Kreisverwaltung bekannt gegeben worden. Mit den jeweils neu gemeldeten Fällen – je eine Person aus dem Helmstedter Stadtgebiet sowie eine Person aus Königslutter wurden positiv auf das Virus getestet – steigt die Zahl der aktuell erkrankten Menschen im Landkreis auf vier Personen an. Erst vergangene Woche meldetet die Kreisveraltung die Rückkehr des Virus (wir berichteten); zwei Schöninger zählen derzeit als erkrankt. Insgesamt steigt damit die Zahl der absoluten Covid-19 Fälle im Landkreis Helmstedt auf 145 an.
Ob es sich bei den neu Infizierten um Reiserückkehrer handelt, ist aktuell nicht bestätigt, wenngleich es vermutet wird, dass das erneute Auftreten des Coronavirus im Kreisgebiet auf die Urlaubszeit zurückzuführen sei, die in vollem Gang ist.

Weitere Informationen gibt es online unter www.helmstedt.de.