Rottorf / Klei. Die Rottorfer Jugend lädt zum Wurstsammeln. Am Sonnabend, 1. Februar 2020, ziehen die Jugendlichen wieder verkleidet durch das Dorf, um Spenden für das kommende Faschingsfrühstück zu sammeln. “Ja, ist denn schon Fasching?”, wird sich der eine oder andere Passant Rottorfs sicher fragen, wenn er am kommenden Sonnabend, 1. Februar 2020, auf eine Gruppe Jugendlicher trifft, die bunt verkleidet und mit Bollerwagen ausgerüstet durch die Dorfstraßen zieht.

Eingesammelt werden Wurst-, Brot-, Getränke und Eierspenden

Dabei hat das Wurstsammeln in Rottorf am Klei eine lange Tradition. Jährlich in der Vorfaschingszeit zieht die Rottorfer Jugend durch das Dorf, um Spenden für das von ihnen ausgerichtete Faschingsfrühstück einzusammeln. So auch am Sonnabend, 1. Februar, wenn sich die Jugendlichen bereits um 8 Uhr morgens im Sportheim in Rottorf treffen, um von dort die Sammelaktion, das “Wurstsammeln” zu starten. Willkommen sind dabei nicht nur Wurstwaren; auch Getränke, Brot, Eier, Aufstriche und eine finanzielle Unterstützung werden gerne angenommen.

Faschingsfrühstück am Sonntag, 1. März 2020

Das Faschingsfrühstück findet in diesem Jahr am Sonntag, 1. März, um 10.30 Uhr im Vereinsheim für alle Dorfbewohner statt. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen eine Umlage.

+ posts

Katharina Loof, geboren 1980 in Nordrhein-Westfalen, begann ihre journalistische Tätigkeit im Kölner Raum, bevor sie 2010 nach Schöningen zog. Die dreifache Mutter mag Dorf-Klüngel und Pflastersteine auf vollen Marktplätzen. Am Lokaljournalismus schätzt die Esbeckerin die Nähe zum Menschen. Die Karnevalistin tritt gerne mal zu stark auf’s Gas: sowohl im Fahrzeug als auch bei der Freigabe der Autokorrektur.