Helmstedt. Im ganzen Land kommt es immer wieder zu vereinzelten Schulschließungen, weil eine Corona-Infektion  bei Schülern oder Lehrern nachgewiesen wurde. Nun hat es auch eine Schule im Landkreis Helmstedt “erwischt”.

Die Helmstedter Kreisverwaltung teilt mit, dass in der Eichendorffschule in Schöningen eine Person des schulischen Personals positiv auf das Covid 19-Virus getestet wurde.

Weiter heißt es aus dem Kreishaus knapp: “Die Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamtes nehmen die erforderlichen Testungen an den betroffenen Schülern sowie den Lehrkräften vor. Die Schulleitung und die betroffenen Eltern wurden vorab informiert. Die Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt ist erfolgt. Vor Ort wird entschieden, welche weiteren Maßnahmen erforderlich sind oder noch werden.”

Chefredakteurin at | + posts

Katja Weber-Diedrich, geboren 1976 in Helmstedt, ist seit über 25 Jahren Lokaljournalistin durch und durch. Der Legende nach tippte die ehrenamtlich Engagierte vor über 20 Jahren den ersten HELMSTEDTER SONNTAG an einer Bierzeltgarnitur. Sowohl die Tiefen der deutschen Grammatik als auch die Wirren der Helmstedter Politik sind der Chefredakteurin nicht fremd; ihr Markenzeichen sind ehrliche Kommentare und Hartnäckigkeit.