Startseite/Schlagwort: Lesung

,,Letzte Wahrheiten” mit dem Musikduo ,,Jahrgang 49″

Helmstedt Auch weiterhin veranstaltet der Buchhändler Martin Wandersleb regelmäßig an jedem letzten Montag des Monats seine „Letzten Wahrheiten“. In diesem Monat kann man ihn und seine musikalischen Mitstreiter Klaus Wende und Martin Hauter von ,,Jahrgang 49″ am Montag, 27. Juni, ab 19 Uhr in der Gaststätte Zum Hausmannsturm in Helmstedt, Juliusstraße 6, erleben. […]

Von |2022-06-17T14:36:36+02:0018/06/2022|Kategorien|Tags: , , , |

Carola Bethge stellt ihr Buch ,,Im Schatten des Kameldornbaums” vor

Helmstedt. Der Pferdestall freut sich auf eine ganz besondere Lesung. Am Sonnabend, 25. Juni, um 19 Uhr liest die Autorin Carola Bethge aus ihrem Buch „Im Schatten des Kameldornbaums“ und erzählt ihre berührende Familiengeschichte zwischen zwei Welten, zwei Kontinenten, zwei Leben. […]

Von |2022-06-17T14:06:14+02:0018/06/2022|Kategorien|Tags: , , , |

Vortrag: Als Helmstedt plötzlich am Eisernen Vorhang lag

Helmstedt/Marienborn. „Der Osten vom Westen: Das Zonenrandgebiet entlang der innerdeutschen Grenze“ lauten ein Vortrag und ein Gespräch mit Professor Dr. Astrid M. Eckert, zu dem die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn am Donnerstag, 16. Juni 2022, um 17 Uhr einlädt. […]

Eine Lesung mit dem NEINhorn und der SchLANGEWEILE

Königslutter am Elm. Neues aus dem Lesezirkus erwartet am Freitag, 22. April 2022, um 15 Uhr Kinder von 6 bis 8 Jahren in der Stadtbücherei in Königslutter am Elm. Elisabeth Lüer vom Lesetraum Königslutter wird diesmal „Das NEINhorn“ und „Die SchLANGEWEILE“ von Marc-Uwe Kling vorlesen und die großartigen Illustrationen von Astrid Henn präsentieren. […]

Von |2022-04-14T16:21:25+02:0016/04/2022|Kategorien|Tags: , , , , , |

Letzte Wahrheiten (205): Ralf Hauer trägt den musikalischen Part des Abends

Helmstedt. Humor ist (immer noch), wenn man trotzdem lacht. Unter diesem Motto veranstaltet der Buchhändler Martin Wandersleb auch weiterhin – und zum 205ten Mal – seine Letzten Wahrheiten in der Gaststätte Zum Hausmannsturm in Helmstedt. In diesem Monat kann man ihn und seinen musikalischen Mitstreiter am Montag, 25. April 2022, ab 19 Uhr erleben. […]

Lesung von Sally Perel: „War Gott auch in Auschwitz?“

Helmstedt. Der israelische Autor Sally Perel war auf Lese-Tour im Landkreis Helmstedt unterwegs und erzählte im Roxy-Kino, wie er als Hitlerjunge die NS-Diktatur überlebte. (Korrigierte Fassung) […]

25 Jahre Braunschweigische Stiftung – auch in Helmstedt ist das spürbar

Helmstedt/Braunschweig. Als Stiftung Nord LB/Öffentliche wurde die heutige Braunschweigische Stiftung 1994 anlässlich der Neuordnung der Trägerschaft der Öffentlichen Versicherung ins Leben gerufen. […]

Mathias Kopetzki freut sich auf eine „Bombenstimmung“ im Pferdestall

Helmstedt. In Kooperation mit dem Pferdestall Helmstedt lädt die Kreisvolkshochschule zu einer Lesung mit dem Schauspieler und Buchautor Mathias Kopetzki ein. Am Freitag, 8. März, wird er ab 19 Uhr im Pferdestall Helmstedt Vergnügliches und Nachdenkliches aus seinem Buch „Bombenstimmung - Wenn alle denken, du bist der Terrorist” vorlesen. Ein Abend über Ängste und Vorurteile, aber auch über Sehnsüchte und die ewige Suche nach Identität.   Erscheinungsbild: "nahöstlich, südeuropäisch, aber auch deutsch" Mathias Kopetzki wächst in den 1970er Jahren in einem kleinen Örtchen in Niedersachsen auf. Mit fünf Jahren erfährt er durch Zufall, dass er adoptiert wurde und ausländischer Herkunft ist. Aufgrund seiner exotischen Erscheinung, die er selbst als "nahöstlich, südeuropäisch, aber auch deutsch", beschreibt, stolpert er im Laufe seiner Kindheit und Jugend immer wieder über befremdliche Reaktionen bis hin zu offenen Rassismus. Auf unterschiedliche Weise gelingt es ihm, sich dagegen zu behaupten – doch auch als Erwachsener widerfahren ihm zuweilen absurde Erlebnisse, in denen er als Projektion für fremdenfeindliche Ängste, Vorurteile oder Sehnsüchte herhalten muss. Mit viel Humor, Sensibilität und Offenheit erzählt Kopetzki seine berührende und spannende Geschichte, von Fremdsein und Selbstbehauptung, von Kampf und vom Loslassen, von der jahrelangen Suche nach Identität – in einem Land, in [...]

Nach oben