/Katharina Loof

Über Katharina Loof

Der Autor hat noch keine persönlichen Details veröffentlicht.
Desweiteren hat Katharina Loof insgesamt 19 Beiträge veröffentlicht.

Beschränkte Nutzung im Julius-Bad Helmstedt

Helmstedt. Die DLRG-Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen finden am Sonnabend, 9. Februar, ganztägig im Julius-Bad Helmstedt statt. Während der Schwimmbadbereich für Besucher nicht zugänglich ist, bleibt die Saunalandschaft an diesem Tag zu den regulären Zeiten, von 13 bis 18 Uhr, für den Besucherbetrieb geöffnet. […]

Von |2019-02-06T12:20:12+00:0005/02/2019|Kategorien|

Doppeltes Pech: Polizei stoppt Wiederholungstäter

Esbeck.  Neben eines Ordnungswidrgkeitsverfahren muss sich ein 25-Jähriger zusätzlich gegen ein Srafverfahren wegen Fahrens ohen Fahrererlaubnis verwantworten. Auch der von ihm inszenierte Vertuschungsversuch konnte die Polzeibeamten nicht täuschen.  […]

Poolparty Helmstedt: Erwartungen auch zum elften Mal übertroffen

Helmstedt. Von einem Erfolg auf der ganzen Linie berichtete Henning Thiele von der Bäder- und Dienstleistungsgesellschaft Helmstedt auf die Poolparty angesprochen, die vergangenen Sonnabend, 2. Februar, im Julius-Bad Helmstedt ausgerichtet wurde. […]

Von |2019-02-04T13:34:57+00:0004/02/2019|Kategorien|Tags: , , , , , , |

Grünflächenplanung braucht auch politisches Engagement

Räbke. Wie wird ein Dorf (noch) schöner? Dieser Frage gingen die Mitglieder der Projektgruppe “Blühendes Dorf” der Arbeitsgemeinschaft Dorfentwicklung nach. Zur Optimierung der Garten- und Grünflächengestaltung hatten sich die Dorfbewohner Hilfe von Sabine Dralle geholt. Die Expertin für Dorfgrün und Gartengestaltung gab wichtige Anregungen, nahm aber auch die Politik in die Pflicht. […]

Bessere Situation im Landkreis Helmstedt als 2018 trotz Anstieg der Arbeitslosenzahl

Helmstedt. Im Januar stieg die Arbeitslosigkeit im Landkreis Helmstedt um 4,7 Prozent auf 2.984 Menschen an. Im Vergleich zum Januar 2018 waren es allerdings 12,8 Prozent weniger Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote liegt bei sechs Prozent und damit 0,9 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. […]

Mathias Kopetzki freut sich auf eine „Bombenstimmung“ im Pferdestall

Helmstedt. In Kooperation mit dem Pferdestall Helmstedt lädt die Kreisvolkshochschule zu einer Lesung mit dem Schauspieler und Buchautor Mathias Kopetzki ein. Am Freitag, 8. März, wird er ab 19 Uhr im Pferdestall Helmstedt Vergnügliches und Nachdenkliches aus seinem Buch „Bombenstimmung - Wenn alle denken, du bist der Terrorist” vorlesen. Ein Abend über Ängste und Vorurteile, aber auch über Sehnsüchte und die ewige Suche nach Identität.   Erscheinungsbild: "nahöstlich, südeuropäisch, aber auch deutsch" Mathias Kopetzki wächst in den 1970er Jahren in einem kleinen Örtchen in Niedersachsen auf. Mit fünf Jahren erfährt er durch Zufall, dass er adoptiert wurde und ausländischer Herkunft ist. Aufgrund seiner exotischen Erscheinung, die er selbst als "nahöstlich, südeuropäisch, aber auch deutsch", beschreibt, stolpert er im Laufe seiner Kindheit und Jugend immer wieder über befremdliche Reaktionen bis hin zu offenen Rassismus. Auf unterschiedliche Weise gelingt es ihm, sich dagegen zu behaupten – doch auch als Erwachsener widerfahren ihm zuweilen absurde Erlebnisse, in denen er als Projektion für fremdenfeindliche Ängste, Vorurteile oder Sehnsüchte herhalten muss. Mit viel Humor, Sensibilität und Offenheit erzählt Kopetzki seine berührende und spannende Geschichte, von Fremdsein und Selbstbehauptung, von Kampf und vom Loslassen, von der jahrelangen Suche nach Identität – in einem Land, in [...]

Quereinstieg als Chance: Vom Maurer zum Lehrer

Esbeck. Was tun, wenn einem nach über 40 Jahren schwerer Arbeit der Körper signalisiert, dass er nicht mehr in diesem Pensum weitermachen kann? In den Ruhestand gehen? Das zumindest hätte Dieter Michaelis, selbstständiger Maurermeister aus Esbeck, sicherlich verdient. Doch der 61-Jähriger entschied sich für eine neue berufliche Herausforderung und unterrichtet - nach einigen Stolpersteinen - nun erfolgreich und zufrieden an der Oskar Kämmer Schule als Lehrer. Eine Erfolgsgeschichte aus dem Landkreis: Das Leben, speziell das Arbeitsleben, geht manchmal unerwartete Wege. Das macht das Beispiel von Dieter Michaelis deutlich. Der 61-jährige Esbecker war über 30 Jahre als Maurermeister in der Region selbstständig. Er arbeitete körperlich schwer und viel, was an seinem Rücken nicht spurlos vorbeiging. Im August vergangenen Jahres fasste er letztlich aus gesundheitlichen Gründen den Entschluss, dass damit jetzt Schluss sein muss. Die berufliche Zukunft schien für ihn ungewiss. Michaelis: "Von der selbstständigkeit hinein in Hartz IV! Das war ein schwerer Schritt für mich" „Es ging einfach nicht mehr. Die körperlichen Einschränkungen wurden zu groß. Da ich als Selbstständiger nicht in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt habe, auch nicht freiwillig, führte mich mein Weg direkt ins Jobcenter. Von der Selbständigkeit in Hartz IV, das war schon ein schwerer Schritt für mich. [...]

Seit fünf Jahren ein offenen Ohr: Die “Grünen Damen” sind die guten Seelen im Krankenhaus

  Helmstedt. Sie sind die „guten Seelen“ in vielen Krankenhäusern: Ehrenamtliche Helfer, die Patienten Aufmerksamkeit schenken, Zeit für persönliche Gespräche und ein offenes Ohr für deren Wünsche, Sorgen und Ängste haben. In der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt hat der ehrenamtliche Besuchsdienst sein fünfjähriges Bestehen gefeiert. Ins Leben gerufen wurde das Ehrenamt in der Helmstedter Klinik in Zusammenarbeit mit dem Seniorenstützpunkt Helmstedt. Unter dem Dachverband der Evangelischen Kranken- und Alten-Hilfe nahmen im Dezember 2013 zwölf „Grüne Damen“ - benannt durch die grünen Kittel, die sie im Krankenhaus kennzeichnen - ihre Tätigkeit auf. Mittlerweile ist das Team auf 15 ehrenamtliche Helferinnen unter der Trägerschaft des Caritasverbandes für den Landkreis Helmstedt in unterschiedlichen Bereichen der Klinik angewachsen. Pflegedirektorin Aline Preibisch dankte dem ehrenamtlichen Besuchsdienst anlässlich ihres Jubiläums für ihren Einsatz. „Ihre Unterstützung ist von großem Wert und wir wissen Ihre Arbeit sehr zu schätzen.“ Der ehrenamtliche Besuchsdienst ist jede Woche an verschiedenen Tagen auf den Stationen der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt im Einsatz. „Wir möchten den Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern, damit sie sich so wohl wie möglich fühlen“, sagt Birgit Adam vom Seniorenstützpunkt Helmstedt. Die Freiwilligen unterstützen Patienten im Klinikalltag durch Gespräche, kleine Spaziergänge durch die Klinik, [...]

226 Euro für neue Tonanlage: Patientenakademie sammelte für das Brunnentheater

Helmstedt. Die Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt lädt monatlich zur „Patientenakademie“ ein. Im Rahmen der Vorträge zu wechselnden medizinischen Themen wurden auch in 2018 Spenden gesammelt. In diesem Jahr ging der Spendenbetrag in Höhe von 226 Euro an das Brunnentheater, den der Vorsitzende des Fördervereins, Henry Walter, gemeinsam mit Kassenverwalter Klaus-Peter Maeder entgegennahm. „Das Brunnentheater ist Teil unserer hiesigen Kulturlandschaft und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Ausgestaltung des kulturellen Angebots in Helmstedt. Dieses Engagement möchten wir gerne honorieren“, erklärte Klinikgeschäftsführer Matthias Hahn. „Die Unterstützung durch die Besucher der Patientenakademie nutzen wir zur Vervollständigung unserer neuen Tonanlage. Mit ihr können wir dann auch das Nahfeld, also die vorderen Sitzreihen beschallen“, freute sich Walter. In 2019 geht die Patientenakademie in ihr siebtes Jahr. Das Programm bis Juni ist im Internet unter www.helios-gesundheit.de/helmstedt einsehbar.