/Tag: Feuer

Sportheim brannte völlig nieder

Süpplingen. Was für ein Schock für die Spielvereinigung (SpVgg.) Süpplingen: In der Nacht von Sonntag auf Montag, 25. auf 26. Oktober 2020, brannte ihr Sportheim an der Süpplingenburger Straße in Süpplingen komplett nieder. […]

Manchmal kommt es ganz dicke…

Königslutter. “Manchmal kommt es ganz dicke”: Einer Königslutteranerin wurde am Sonntagabend nicht nur ihr Auto gestohlen, der unbekannte Dieb baute damit auch noch direkt einen Unfall und sorgte damit dafür, dass der gasbetriebene Citroen in Flammen aufging. […]

Der große Helmstedter Sonntag Grillkohletest 2020

von Nico Jäkel Nicht nur was auf dem Rost ist zählt: Wer gut grillen will, braucht auch das passende Brennmaterial Wer einen Gas- oder Elektro-Grill sein Eigen nennt, der braucht sich um den „Brennstoff“ unter dem Rost wenig Gedanken zu machen. Anders sieht das aus, wenn das Grillgerät mit Kohle befeuert wird. Während bei der „spontanen Grillparty“ alle Über-legungen zu Art des Grills, Grillgut und Brennmaterial zur Nebensache geraten, sieht das bei passionierten Grillern schon anders aus. Große Unterschiede gibt es nicht nur beim Preis für das, was unter dem Rost liegt, sondern auch bei der Qualität. Doch es geht noch weiter: Für unterschiedliche Anforderungen eignen sich auch verschiedene Brennstoffe unterschiedlich gut. Ist die Anforderung zum Beispiel lang anhaltende, möglichst gleich bleibende Hitze, braucht es eben Kohlen, die lange glühen. Soll es hingegen schnell gehen, darf die Kohle nicht all zu lange brauchen, bis sie durchgeglüht ist. Allgemein gilt dabei die Faustregel: Grillbriketts brennen länger, Holzkohle erreicht dafür schneller den Punkt, ab dem gestartet werden kann. Der komplette Test zum Download als PDF Eine Vorbemerkung zum Test: Indirektes und direktes Grillen Wichtig zur Beurteilung der Ergebnisse aus den Einzeltests ist, dass diese vor allem in Richtung des direkten [...]

Von |2020-07-18T17:42:59+01:0018/07/2020|Kategorien|Tags: , , , , , , , , |