/Tag: Räbke

In Räbke klappert an Pfingstmontag die Mühle

Räbke. Als eine von über 1.000 Mühlen, präsentiert sich zum deutschen Mühlentag, am Pfingstmontag, 10. Juni, auch die Mühle Liesebach in Räbke einem interessierten Publikum. Der engagierte Förderverein nimmt dies zum Anlass auf seine Arbeit in den vergangenen zehn Jahren hinzuweisen.  […]

Schunterwoche – Fachtagung auf der Burg Warberg

Warberg. Zur zweiten Gewässerwoche Niedersachsen fand am Dienstag, 21. Mai 2019, in der Ernst Fromme Aula der Burg Warberg eine Fachtagung statt. Das Motto: „Heute für Morgen denken und handeln – was können wir gemeinsam tun?“. […]

Schunterwoche – Auftakt in Räbke, Programm in der ganzen Region

Räbke. Es war ein würdevoller Auftakt für eine Veranstaltung von landesweitem Interesse, der am Sonntag, 19. Mai 2019, in ganz Räbke zelebriert wurde. Die Rede ist von der zweiten niedersächsischen Gewässerwoche, die die Schunter zum Thema hat. […]

Vom 19. bis zum 26. Mai 2019 ist „Alles im Fluss“

Räbke/Frellstedt. „Alles im Fluss“ lautet das Motto der zweiten Gewässerwoche Niedersachsens, bei der es sich bis zum 26. Mai 2019 rund um die Schunter dreht, vom Quellort Räbke bis zur Mündung in die Oker bei Walle. […]

Osterfeuer lodern allerorts

Helmstedt. Ob Feuerwehr, Dorfzusammenschluss oder Privatinitiative: im Landkreis Helmstedt haben die Osterfeuer noch immer Tradition. Sie locken alljährlich hunderte, wenn nicht sogar tausende Besucher auf Felder an den Ortsrändern. […]

“Wie aus einem Guss”: Gemeinderat Räbke verabschiedet Leitbild

Räbke. “Gemeinsam.Von uns.Für uns.” So der Titel des von den Dorfbewohnern der Nord-Elm-Gemeinde verfassten Leitbildes, welches die Arbeitsgemeinschaft vergangene Woche dem Gemeinderat zur Verabschiedung vorlegte. […]

Grünflächenplanung braucht auch politisches Engagement

Räbke. Wie wird ein Dorf (noch) schöner? Dieser Frage gingen die Mitglieder der Projektgruppe “Blühendes Dorf” der Arbeitsgemeinschaft Dorfentwicklung nach. Zur Optimierung der Garten- und Grünflächengestaltung hatten sich die Dorfbewohner Hilfe von Sabine Dralle geholt. Die Expertin für Dorfgrün und Gartengestaltung gab wichtige Anregungen, nahm aber auch die Politik in die Pflicht. […]